Vorstellungsgespräch

Das perfekte Vorstellungsgespräch

Professionell vorbereiten und überzeugen

Von Jürgen Hesse und Hans Christian Schrader 

 In Zeiten zunehmender Massenarbeitslosigkeit kennt jeder Personalchef folgende Situation: Das veröffentlichte Stellenangebot in der Tageszeitung ist noch druckfrisch, schon landen ganze Heerscharen von Bewerbermappen auf dem Schreibtisch. Je größer und renommierter das Unternehmen, desto höher der Papierberg, den es abzuarbeiten gilt. Wie gut, daß die Bewerber ungewollt der Personalabteilung viel Arbeit abnehmen. 80 Prozent aller Bewerbungsunterlagen wandern sofort ungelesen in den Papierkorb. Die Gründe dafür sind oft nicht inhaltlicher Art. Es liegt vielmehr an der mangelhaften Präsentation.

Für eine höhere Erfolgsquote bei Ihrer nächsten Bewerbung sorgt jetzt eine dreibändige Taschenbuch-Reihe mit wichtigen Infos und Tips aus dem renommierten Eichborn-Verlag. Hat man mit seiner schriftlichen Bewerbung die Pflicht überstanden, folgt mit der Einladung zum Vorstellungsgespräch die Kür. Spätestens jetzt beginnt bei vielen das Fracksausen. Wie gut, daß in dieser entscheidenden Phase mit Das perfekte Vorstellungsgespräch der dritte Band der Taschenbuch-Reihe wichtige Hilfestellung bietet. Der umfangreiche Frage- und Antwortkatalog gibt bestimmt vielen Bewerbern die nötige Sicherheit, um sich ohne Nervenflattern und weichen Knien der Herausforderung zu stellen. Auch für eine besonders fiese Methode des Vorstellungsgespräches, dem Streßinterview, findet der Leser zahlreiche Ratschläge um das Gespräch ohne Blessuren zu überstehen. Wer schon immer ein Faible für Psychologie hatte, wird sich gerne dem ausführlichen Kapitel über die Gesprächspsychologie widmen. Lerne deinen möglichen zukünftigen Chef einzuschätzen. Gehört er zum Typ der zwanghaften oder doch eher hysterischen Persönlichkeit? Oder überwiegt doch die depressive Persönlichkeitsstruktur? Genaue Handlungsanweisungen für den jeweilig erkannten Cheftyp erhöhen die Aussichten auf den Erfolg im Vorgestellungsgespräch.

Gesamturteil: Der Kauf der Bewerbungsratgeber bedeutet sicherlich keine Garantie auf einen Job bei der nächsten Stellensuche. Sie helfen aber viele Fehler zu vermeiden und verbessern deutlich Ihre Erfolgsaussichten. In Zeiten eines knallharten Arbeitsmarktes ist das schon eine ganze Menge.

Bestellmöglichkeit und weitere Infos bei uns unter Fachbücher oder direkt bei Amazon.


111 Arbeitgeberfragen im Vorstellungsgespräch

Absichten erkennen – Pluspunkte sammeln – Stolpersteine vermeiden

Von Elke Eßmann

Mit diesem Buch können Sie sich optimal auf die Ausnahmesituation „Vorstellungsgespräch“ vorbereiten. Sie erfahren, mit welchen Fragen Sie rechnen müssen, was hinter ihnen steckt und worauf es bei den Antworten ankommt. Wie können Sie mit Ihren Schwachstellen umgehen und ihnen sogar etwas positives abgewinnen?
Wenn Sie einen Arbeitgeber davon überzeugen wollen, dass Sie der oder die Richtige für die Stelle sind, müssen Sie die Fragen sicher und gewinnend beantworten können, auch wenn man mit schwierigen oder unfairen Fragen, die auf die persönlichen Schwächen abzielen, konfrontiert wird. Mit Elke Eßmanns Tipps überzeugen Sie im Vorstellungsgespräch.

Bestellmöglichkeit und weitere Infos bei uns unter Fachbücher oder direkt bei Amazon.